Lichtenberg

Ein großes Ziel von uns ist es, auch den Alltag geflüchteter Kinder angenehmer zu gestalten. Daher nehmen wir die Möglichkeiten wahr, durch Feste oder besondere Projekte in Flüchtlingsunterkünften Kontakt zu ihnen herzustellen. So konnten wir beispielsweise durch den Besuch eines Frühlingfestes eine Zusammenarbeit mit einer Unterkunft in Lichtenberg beginnen. Seit Mai 2015 unterstützen wir wöchentlich die freiwilligen Helfer dieser Unterkunft, indem wir einen gemeinsamen Nachmittag mit den zahlreichen Kindern dort verbringen. Mit Aktivitäten wie Seilspringen, Fußball spielen, Buddeln, Basteln oder ein gemeinsames Herumtoben haben nicht nur die Kinder sehr viel Spaß.

Hellersdorf

Jeden Sonntag zu 15:00 Uhr fahren zwei bis drei Mitglieder der JuMiCo zu einer Unterkunft in Berlin um von dort aus mit ein paar der Kinder zum Beispiel in einen Jugendclub oder eine Turnhalle zu fahren um Fußball, Tischtennis und ähnliche sportliche Spiele zu spiele und folglich den Kindern ein wenig Abwechslung zu ihrem gewohnten Umfeld zu schaffen und die Möglichkeit zu bieten sich mit fremden Kindern außerhalb einer Flüchtlingsunterkunft anzufreunden.

Neukölln

Einmal in der Woche fahren wir von Jumico in eine Flüchtlingsunterkunft in Neukölln, um dort mit Kindern im Alter von 3 bis 10 Jahren zu spielen und zu basteln. Es ist schön zu sehen, wie viel Spaß die Kinder haben und wie sie dann einfach mal auf andere Gedanken kommen können. Die schüchterne Distanz, die anfänglich zwischen uns und den Kindern bestand, verflog schnell und seit dem wird gemeinschaftlich in kleinen oder großen Gruppen gespielt.